Telefonnummer Circle Hallenbau05531 991380-20 E-Mail Circle Hallenbauinfo@circle-hallenbau.de

Circle Hallensysteme baut für 1a autoservice in Kehl am Rhein

21.04.2016

- Kundenbindung mit eigenem Räderlager -

Die Firma Circle Hallensysteme mit Sitz in Holzminden hat sich bereits einen Namen gemacht, wenn es um den Bau von Lagerhallen, Werkstatthallen, Reifenlagerhallen oder Gewerbehallen geht und dabei individuelle Vorgaben des Kunden zu berücksichtigen sind. Der Geschäftsführer der Firma 1a autoservice Andreas Seebacher beauftragte das Hallenbauunternehmen mit dem Neubau einer Werkstatthalle. Dabei galt es auch, das bestehende Reifenlager zur Einlagerung von Sommer- und Winterreifen von Kunden an den neuen Standort mit zu integrieren.

Hierfür musste nicht lange nach einer Lösung und neuem Anbieter gesucht werden. Seit geraumer Zeit hat der gelernte Hallenbauer und Geschäftsführer der Firma Circle Hallensysteme Thomas Martin sein Geschäftsfeld um standardisierte Lösungen erweitert: „Wir bieten dem Kunden Schnellbauhallen und Schnellbaucontainer für die unterschiedlichsten Bedürfnisse an. Lösungen, die zumeist nicht einmal der Zustimmung von Bauämtern bedürfen, gerade wenn es um unsere Containerlösungen geht.“

Im Fall Seebacher heißt das: Es sollten keine handelsüblichen Seecontainer, sondern optisch ansprechende neue Reifencontainer geliefert werden. Um die verschiedenen Möglichkeiten des geplanten Reifenlagers zu besprechen, vereinbarte der technische Vertriebsmitarbeiter Stefan Althaus einen Termin vor Ort. Bei dieser Gelegenheit konnten auch gleich die Platzverhältnisse in Augenschein genommen werden, um die für den Kunden optimale Lösung zu erarbeiten. Nachdem alle Argumente dafür sprachen, entschied sich Andreas Seebacher für 3 Reifencontainer inklusive einer 3 Ebenen Reifenregal-Ausstattung.

Ein besonderer Vorteil der Reifencontainer von Circle Hallensysteme sind die patentierten Schnellverschlüsse: Es ermöglicht die werkzeugfreie Montage ohne bohren und schrauben. Die Reifencontainer werden im Gegensatz zu herkömmlichen Schiffscontainern oder Lagercontainern aus verzinktem Feinblech nach dem Best-Point-Verfahren gefertigt. Ein spezielles Verfahren, bei dem die schützende Zinkschicht nicht verletzt wird.

Die Bodenbelüftung erfolgt durch serienmäßige Staplerkufen, die auch einen direkten Kontakt des Holzbodens mit dem Untergrund verhindern, so dass keine Staunässe von unten entsteht und die Bodengruppe mittelfristig aufweicht.

Auch sind die Reifencontainer mit einem Gabelstapler transportfähig. Das hat den Vorteil, dass der Standort bei Bedarf jederzeit ohne Krankosten verändern werden kann. Ebenfalls enthalten die Reifencontainer im Gegensatz zu Wettbewerbsprodukten serienmäßig 4 Kranösen.

Auch bei dem Regalsystem für die Reifenregale setzt Circle Hallensysteme auf Qualität. „Durch das vollsteckbare System erhalten die Reifenregale eine hohe Stabilität und die Montage geht dank Stecksystem einfach und schnell.“, so Stefan Althaus. Die abgerundete Traversenprofile gewährleisten die schonende Lagerung der Räder. Durch das spezielle Traversenprofil liegen die Reifen im Gegensatz zu Wettbewerbsregalen nicht auf den Kanten, sondern durch die abgerundeten Traversen wie in einem Bett.

Einmal mehr konnte Circle Hallensysteme mit fachmännischer Beratung, bester Produktqualität sowie Verlässlichkeit von sich überzeugen.

Zurück